Kinderfreizeit 2022 – Ein galaktisches Abenteuer durch den Weltraum

„Komm mit… bis zu den Sternen und zurück!“ – so lautete das diesjährige Motto auf der Kinderfreizeit der Evangelischen Jugend Fulda. An Bord des Raumschiffes waren insgesamt 32 Astronauten, die gemeinsam mit der sechsköpfigen Crew in und um das Haus der Jugend „an den Großen Steinen“ in Reichenbach (Hessisch Lichtenau) eine tolle erste Sommerferienwoche erlebten.

Kennenlernspiele

Am ersten Tag bekamen die Kinder den Auftrag, dem abgestürzten Männchen „Hatschi-Matschi“ aus der weitentfernten Galaxie zu helfen und seine Rakete zu reparieren. Hierfür lernten sie sich als Astronauten durch Spiele und eine rasante Hausrallye erst einmal kennen.

Zu Beginn wurde die Weltraumausrüstung hergestellt. Dazu gehörte ein Jutebeutel für unterwegs, kreative Schlüsselanhänger, ein Raketenspiel sowie ein Astronautenausweis und ein Forschertagebuch.

Später stand mit einer Schnitzeljagd durch den Wald ein spannender Ausflug auf dem Programm, bei welcher es auf große Rätselsuche ging. Thema hier: Blick auf unsere Erde – Umweltschutz ist wichtig!

Kreative Discokugeln auf dem Uranus basteln

Bei einem großen Planetengeländespiel rund um das Gelände wurden die acht Planeten unseres Planetensystem erkundet und kennengelernt.
Dabei bot der Mars ein spannendes Experiment zum Selbertüfteln, rund um die Schwerkraft, der Saturn kreative Planetenscheiben zum Gestalten, der Uranus bunte Discokugeln und auf dem heißesten Planeten Venus wurden Barfusswege für mutige Astronauten kreiert.
Die übrigen Planeten konnten durch spannende Quizfragen und Fakten erforscht werden.

Am Abend tanzten sie dann ausgelassen in der Weltraumdisco.

Barfussweg auf dem heißesten Planeten: Venus

Auch der alljährliche Wettbewerb „Wer hat die schönste Raumkapsel?“ stand wieder auf dem Programm und am letzten Abend wurden schließlich alle Astronauten feierlich an den Großen Steinen mit einer Urkunde und einer Namenskette ausgezeichnet.

Zwischendurch hatten die Kinder viel Freizeit, um das Gelände zu erkunden, zu basteln, zu singen und spielen. Eine tägliche Abendrunde mit ruhiger Abendandacht beendete jeweils den erlebnisreichen und fröhlichen Tag.

Es war eine wunderbare und spannende Freizeit mit vielen Erlebnissen, Action und Besinnlichem, in der gemeinsam und miteinander Spaß gehabt, erlebt, entdeckt und gelacht werden konnte.

Die nächste Kinderfreizeit wird voraussichtlich wieder in der ersten Sommerferienwoche 2023 stattfinden.

Das Team aus Haupt- und Ehrenamtlichen freut sich bereits sehr auf das nächste Jahr, wenn es wieder heißt: „Komm mit auf Kinderfreizeit!“