So hörte man es schon von weitem hallen, wenn 28 Kinder und 5 Teamer sich rund um die Schaippachsmühle bei Gemünden trafen um eine Menge zu erleben, Spass zu haben  und am Ende als ein echter „Schaippachsindianer“ aufgenommen zu werden.

5 Tage lang erlebten wir eine Menge. Von Kennenlernen, Spielen, kreativen Aktionen, wie T-Shirts gestalten, Stirnbänder basteln, Trommeln kleistern, Ketten und Ledersäckchen gestalten, Waldmurmelbahnen bauen… und so vieles mehr. Bei dem warmen Wetter durfte eine tolle Wanderung, entlang der Sinn und in der Sinn zum Schwimmbad nicht fehlen.

Abends klang der Abend bei Chaosspiel, Indianerkino und immer einem ruhigen Abendimpuls aus. Zu guter Letzt endete wieder eine tolle Kinderfreizeit mit einem tollen Abschlussabend ( leider wegen Gewitter ohne Lagerfeuer), vielen schönen Erinnerungen, vielen neuen Freundschaften und mitviel Vorfreude auf 2018.

Vielen Dank an das ganze ehrenamtliche Team, ohne euch wäre so eine Freizeit nicht möglich!