Autor: jf

#bestersommer2020 Wir ermöglichen Kindern und Jugendlichen erlebnisreiche Sommerferien!

Ab heute ist unser alternatives Ferienprogramm online. Unter dem Motto #bestersommer2020 finden an verschiedenen Orten im Kirchenkreis Fulda Aktionen statt. Kindern und Jugendlichen werden im Rahmen der aktuellen Regelungen vielfältige Erlebnisse und den Familien eine Pause ermöglicht.

Die letzten Wochen waren für alle Akteure im Bereich der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen eine Herausforderung. Nach der Absage der geplanten Angebote und Neuorientierung im Verordnungsdschungel gehen wir jetzt mit ihrem Sommerferienprogramm an den Start. Wir wollen, dass sich dieser Sommer nicht wie eine verpasste Chance anfühlt. Kinder und Jugendliche haben das Recht, auch in turbulenten Zeiten tolle Erfahrungen miteinander zu machen! Das Ferienprogramm bietet Aktivitäten für Kinder, Jugendliche und Familien. Auf dem Aschenberg gibt es das Projekt der Versöhnungskircheninsel. Alle, die kommen, können eine gute Zeit miteinander verbringen und etwas erleben. Hygiene und Abstand wird bei allen Angeboten groß geschrieben. Doch alles ist so gestaltet, dass es euch nicht dauerhaft als Einschränkung auffällt. Die Veranstaltungen umfassen Ferienspiele, Kanutour, Geländespiel, Theaterworkshop, Lagerfeuer, Kirchenkino sowie Bau- und Kreativaktionen für kleine und größere Menschen.

Das Sommerferienprogramm der Ev. Jugend des Kirchenkreis Fulda:

Zur Anmeldung Zur den Kontaktdaten
06.07.2020 Sommertour des Landesjugendforums
Was? Das Landesjugendforum geht auf Sommertour, um euch kennen zu lernen und zu quatschen. Auf dem Programm steht:
– Was ist als Ehrenamtlicher möglich?
– Welche Fragen beschäftigen uns vor Ort auch im Jugendforum?
– was gibt es für Wünsche, Anregungen….?

Wann? Montag 06.07.2020,  18.00- 19.30 Uhr

Wer? Jugendliche ab 14 Jahre

Wo? online, Zoom (Schreib uns für die Zugangsdaten)

Verantwortlich: Anne Mader

07.07.2020 Schwedenstuhl bauen

Was? Bei Schönem Wetter bauen wir zusammen Schwedenstuhl zum Relaxen und wohlfühlen

Wann? Dienstag, 7.07.2020, 16.00- 20.00 Uhr

Wo? Aschenberg/Versöhnungskirche

Wer? 6 Jugendliche ab 14 Jahren

Kosten: 4 €

Anmeldung bis: 1.07.2020

Eventuell Zusatztermin, wenn Interesse besteht!

Mitbringen: Mund- Nasen- Schutz

Verantwortliche: Anne Mader

09.07.2020 „Rally rund um die Insel“

Was? „Rally rund um die Insel“ – auf dem Aschenberg,

Wann? Donnerstag, 09.07.2020, im Zeitraum zwischen 15.00 und 18.00 Uhr

Abholen der Rally in der angegebenen Zeit.

Laufen: alleine, in Gruppen aus einem/zwei Haushalt/en oder zu zweit mit Abstand. Beachten: ohne Betreuung, Kinder oder Familien gehen selbstständig.

Preisverleihung nach Abgabe!

Wo? Aschenberg/Versöhnungskirche

Wer? Groß und Klein, Scheiben und Lesen können ist nötig!

Verantwortliche: Anne Mader

10.07.2020 Lagerfeuer und Spiele auf der Insel

Was? Lagerfeuer und Spiele auf der Insel

Wann? Freitag, 10.07.2020 von 19.00 -21.30 Uhr

Wo? Aschenberg/Versöhnungskirche

Wer? 8 Jugendliche ab 14 Jahren

Mitbringen: Mund- Nasen- Schutz

Verantwortliche: Anne Mader

Escaperoom (online)
‚Termin deiner Wahl‘

  • Für Teenies ab 13 Jahren
  • Für Jugendliche ab 15 Jahren

Termin nach Absprache

20.07.2020 Agent X und Picknick

Was? Das Smarthphonegestützte Outdoorspiel „Agent X“ in der Fuldaer Innenstadt mit einem anschließendem Picknick im Schlossgarten.

Wann? Montag, 20.07.2020, 15 Uhr

Wo? Vor dem Haus Oranien, Heinrich-von-Bibra-Platz 14a

Was soll mitgebracht werden? Smartphone, Picknickdecke/Unterlage, eigenes Essen und Trinken

Wer? Jugendliche ab 12 Jahre

Verantwortlich: Marina Marth

27.07.-31.07.2020 Ferienspiele #bestersommer2020
Was? Ferienspiele mit Spiel und Bastelaktionen, je nach Wetterlage meistens draußen

Wann? 27.07.-31.07.2020, 9.30 – 12.00 Uhr

Wo? Evangelische Kreuzkirche Fulda-Neuenberg

Wer? Kinder zwischen 7 und 12 Jahren.

Anmeldung: www.kreuzkirche-fulda.de

Verantwortlich: Julia Nöthel

28.+29.07.2020 Theaterworkshop „Was uns bewegt“
Was? In dem Workshop wird es darum gehen verschiedene (Theater-) Übungen, aber auch sich selbst kennenzulernen. Je nach Wetterlage und Inhalt wird der Workshop im Haus Oranien und im Schlossgarten Fulda stattfinden.

Wann? Dienstag, 28.07.2020 und Mittwoch, 29.07.2020 von 10-17 Uhr

Wo? Vor dem Haus Oranien, Heinrich-von-Bibra-Platz 14a

Was soll mitgebracht werden?: Decke/gemütliche Unterlage, dicke Socken, Stift und Papier Teilnehmerzahl: 8

Wer? Jugendliche ab14 Jahre, 6 Plätze, Dringend vorher anmelden!

Verantwortlich: Marina Marth

03.08.-07.08.2020 Ferienspiele #bestersommer2020
Was? Ferienspiele mit Spiel und Bastelaktionen, je nach Wetterlage meistens draußen

Wann? 03.08.-07.08.2020, 9.30 – 12.00 Uhr

Wo? Evangelische Kreuzkirche Fulda-Neuenberg

Wer? Kinder zwischen 7 und 12 Jahren.

Anmeldung: www.kreuzkirche-fulda.de

Verantwortlich: Julia Nöthel

03.-06.08.2020 Kirchenkino
Was? Wann? Wo?

03.08.2020 Kirchenkino, ab 12 Jahre (Eiterfeld)

04.08.2020 Kirchenkino, ab 12 Jahre (Mansbach)

05.08.2020 Kirchenkino, ab 12 Jahre (Hünfeld)

06.08.2020 Kirchenkino, ab 12 Jahre (Burghaun)
Wir machen Kino in den Kirchen, jeden Tag läuft ein anderer Film, mit Popcorn und Limo, jeweils 19:30- max. 22 Uhr

07.08.2020 Kanutour

Was? Komm mit uns auf eine Kanutour auf der schönsten Strecke der Fulda. Wir fahren von der Stadtbrücke in Rotenburg nach Beiseförth. Auf diesem Abschnitt haben wir eine flotte Strömung, wilde Natur und auf jeden Fall viel Spaß. Die gesamte Strecke hat keine Wehre, sondern nur eine Schleuse zum Selbstschleusen. So können auch Anfänger gut mitmachen. Zum Abschluss machen wir auf dem Campingplatz in Beiseförth ein Lagerfeuer.

Wann? 07.08.2020, 10 – 20 Uhr

Wo? auf der Fulda, Rotenburg nach Beiseförth, nach Absprache organisieren wir die gemeinsame An- und Abfahrt

Wer? Jugendliche ab 14 Jahren

Kosten: 28€

Verantwortlich. Janine Frisch

10.08.2020 Geländespiel

Was? Wir schlagen uns in den Wald und gehen einem Rätsel auf die Spur. Wenns klappt, treffen wir uns am Ende zu Stockbrot am Lagerfeuer.

Wann? 10.08.2020 09:30 – 13 Uhr

Wo? bei Hünfeld

Wer? Kinder und Jugendliche ab 10 Jahre

Verantwortlich. Janine Frisch

11.08.2020 Feldbogenparcour

Was? Ein Tagesausflug zum Feldbogenparcour am Nässegrund bei Hofbieber. Hier werden wir 3D-Schießen, d.h. 28 Ziele, können auf dem Parcours, ähnlich dem Golfparcours, abgelaufen und beschossen. Unser Treffpunkt wird die Zentrale Hütte sein.
Wann? 11.08.2020, 11-16 Uhr

Wo? Parcours am Nässegrund, 36145 Hofbieber (Weitere Informationen auf der Seite des Feldbogensport Verein Elters), nach Absprache organisieren wir die gemeinsame An- und Abfahrt
Wer? Jugendliche ab 14 Jahren, Anmeldung erbeten.

Kosten: 15€

Verantwortlich. Janine Frisch

12.08.2020 KreativAtelier (Holz/Ytong/Papier/Stoff)

Was? Wir packen unseren Materialpool aus und bauen euch davon Stationen auf. Du kannst dich mit Materialien ausprobieren, die du sonst nicht zur Hand hast. Das beste ist, deine Werke kannst du am Ende mit nach Hause nehmen. Vom Holzteelichthalter, zur bedruckten Stofftasche, bestempeltes Packpapier und Ytongskulpturen, alles ist möglich.

Wann? 12.08.2020, 9-12 Uhr + 15-18 Uhr

Wo? Hünfeld, Ev. Gemeindehaus

Wer? jung und alt, die Stationen und Materialien lassen verschiedene Alterstufen ab 6 Jahre oder jünger in Begleitung der Eltern zu. Jugendliche können auch selbstständig unter Anleitung mit Akkuschrauber, Feile und Bohrmaschine arbeiten. Anmeldung erbeten.

Kosten: je nach Materialbedarf ist eine Kostenbeteiligung bis 10€ vorgesehen

Verantwortlich: Janine Frisch

Das gemeinsame Programm wird von den Kirchengemeinden der Ev. Kreuzkirche, der Versöhnungskirche-Matthäuskirche, dem Kirchenkreis Fulda und dem Kooperationsraum Hünfelder Land getragen. Es verbindet die Angebote von 4 Hauptamtlichen, die mit zahlreichen Ehrenamtlichen umgesetzt werden. Im Rahmen der Sommeraktivitäten schließt wir uns dem Aufruf „Wir sind #zukunftsrelevant“ an. Die Botschaft heißt: Kinder und Jugendliche brauchen gerade jetzt die verlässlichen Angebote der Kinder- und Jugendarbeit. Die Haupt- und Ehrenamtlichen machen jungen Menschen spontane oder längerfristige Beziehungsangebote und haben ein offenes Ohr für sie. Das macht die Mitarbeitenden zu wichtigen Ansprechpartner*innen in Krisenzeiten. Dafür fordern wir Unterstützung durch die Politik. Die Bedürfnisse von Kindern, Jugendlichen, junge Erwachsene und Familien sollen bei Entscheidungen mehr Berücksichtigung finden.

Ansprechpersonen:

Fulda: Ev.Jugend Kirchenkreis, Marina Marth, 01590 6143320, marina.marth@ekkw.de

Fulda-Aschenberg: Versöhnungskirche-Matthäuskirche, Anne Mader, 0176/ 76859745, anne.mader@ekkw.de

Fulda-Neuenberg: Ev. Kreuzkirche, Julia Nöthel, 0177 5723186, julia.noethel@ekkw.de

Burghaun, Eiterfeld, Hünfeld, Mansbach: Kooperationsraum Hünfelder Land, Janine Frisch, 0176 76859756, janine.frisch@ekkw.de

OsterKiGo – Anleitungen


https://youtu.be/r5a-8YQBVCg

Hier findet ihr das Rezept zu unserem Rüblimuffins und den Tertapack Blumentöpfen (osterkigo2020-anleitungen.pdf)

03.-07-04.2020: Konfi-Event der Pfadfinder des VCP

Hast du Lust auf Zelten gehen, Abenteuer erleben, Lagerfeuer machen, abends am Feuer Lieder singen?

Dann fahre vom 3. bis 7. April mit dem VCP Kurhessen  nach Immenhausen zu einer Freizeit mit 50 anderen Jugendlichen in deinem Alter. Das bedeutet 5 Tage lang die Natur erkunden, in einer Gruppe zusammenwachsen und Abenteuer erleben.

Die Eckdaten:

  • Jugendliche zwischen 13 und 16 Jahren
  • Pfadfinderzentrum Immenhausen
  • Teilnahmebeitrag 30€

Weitere Infos findest du auf der Seite der Pfadfinder.

Hier kommt ihr direkt zum Anmeldeformular.

Der VCP Kurhessen ist eine Region, also eine Untergliederung, des Verbandes Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder als größten Evangelischen Pfadfinderverbandes in Deutschland. Die Ortsgruppen nennen sie Stämme. Dort sind Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis fünfundzwanzig Jahren aktiv. Sie übernehmen füreinander Verantwortung und gestalten ihr eigenes Angebot. Die Region gehört zu dem VCP Land Hessen.

Konfirally 2020: 120 Konfis, 20 Teamer, 4 Pfarrer/innen, 3 Jugendreferentinnen, Straßenhändler, Gauner, Geschäftsleute und ein Dieb im Weihnachtsmannkostüm

Das Motto Jugendarbeit und Konfirmandenarbeit wurde am    04.02.2020 in der Fuldaer Innenstadt lebendig. Die Evangelische Jugend gestaltete im Rahmen von drei Aktionstagen einen Nachmittag für die Konfirmanden des Kooperationsraum Mitte des Kirchenkreises Fulda.

Ermittlungsradius der Konfirally

Das Ziel der Konfirmanden war die Lösung eines Diebstahls verpackt als Geländespiel in der Innenstadt. Bereits im Dezember wurden die Konfirmandengruppen zum Spiel „Soko Lost Bibel“ eingeladen. Die Schlagzeile: Aus der Christuskirche sind wertvolle Seiten einer Bibel gestohlen worden. Die Konfis sollten als Agenten die Ermittlungskommission unterstützen. Ihr Aufgabe war es, den Dieb zu schnappen und das Diebesgut wieder einzusammeln. Die Herausforderungen dabei: der Dieb hatte sich in der Faschingszeit mit einem Weihnachtsmannkostüm getarnt und die Bibelseiten bereits an Straßenhändler verkauft. Durch das Lösen von kleinen Aufgaben oder Spielen konnten die Konfirmanden die Bibelseiten von den Händlern wieder zurück bekommen. Dieser Herausforderung stellten sie sich in 18 Teams.

Der Teamschreiber: Gemeinsam den Weg durch das Labyrinth finden

Insgesamt wurde die Spielzeit von zwei Stunden von 20 Teamern der evangelischen Jugend des Kirchenkreises Fulda und den Pfadfindern des VCP, den drei Jugendreferentinnen und vier Pfarrer/innen gestaltet. Sie waren Gauner, die versuchten den Konfis die Bibelseiten wieder abzuluchsen oder Geschäftsleute, bei denen noch weitere Seiten mit der Spielwährung erworben werden konnten oder die Straßenhändler, die die Spielenden mit ihren Aufgaben auf Trab hielten.

Ein Dankeschön an das Team

Am Ende haben alle gewonnen. Die Konfis, die insgesamt 139 Bibelseiten erspielten und das Team, das eine spektakuläre Veranstaltung auf die Beine gestellt hat.

Unser Jahresprogramm 2020 – Anmeldestart am 15.01.2020

Gruppenbild der Vorstellung der Jahresprogramme (10.12.2019)
Gruppenbild der Vorstellung der Jahresprogramme (10.12.2019) – Link zu Osthessen News

Noch vor Weihnachten geht in diesem Jahr die gedruckte Version des Programmheftes per Post auf den Weg an alle evangelischen Kinder und Jugendlichen im Kirchenkreis. Bereits am 10.12. wurde es zusammen mit den Programmen vom Bistum Fulda sowie von Stadt und Landkreis öffentlich vorgestellt. Der Anmeldestart erfolgt am 15.01.2020. Ab diesem Tag kann man sich entweder hier auf der Homepage oder per Post anmelden.

Auch im kommenden Jahr wird es ein vielseitiges Angebot für Kinder und Jugendliche geben, bei dem es unter anderem auch die Möglichkeit zur Mitarbeit gibt.

Hier schonmal ein kleiner Auszug aus unserem Programm 2020:

08.02.2020 KickOff
28. + 29.02.2020 MEHR Jugendevent – Vorbereitungswochenende
14.03.2020 Jugendforum Aktionstag
28.03.2020 MEHR Jugendevent
03. – 08.04.2020 Bunter Grundkurs
17. – 19.04.2020 Ehrenamtswochenende – Landesjugendforum
01. – 03.05.2020 Feuer und Flamme – Familienfreizeit (Kreuzkirche + Versöhnungskirche)
16.05.2020 Erste Hilfe Kurs
11.06.2020 Prayer Room
12.06.2020 Moderation und Präsentation mit Neuland Partner
03. – 05.07.2020 KanuTour (Kooperationsraum Nord)
06. – 10.07.2020 Kinderfreizeit
04. – 06.08.2020 Bewege dich – Bewege andere – Bewege etwas – Theaterworkshop
11.08.2020 JustforFun – Ein ganzer Tag im Freizeitpark
14. – 16.08.2020 Zeltwochenende (Kooperationsraum Nord)
22.08.2020 KonfiTag – MEHRevent + KonfiCup
29. + 30.08.2020 e3 – Vorbereitungswochenende
18. – 20.09.2020 e3 – evangelisch.ehrenamtlich.engagiert
29.09.2020 Jugendforum Wahlparty
24.10.2020 Jugendforum Aktionstag
13.11.2020 Dankeabend

Jeden Dienstag Offener Jugendabend 18:30 Uhr im Haus Oranien, 4. Stock

Dankeabend: Ein Rückblick auf das Jahr 2019

In den festlich geschmückten Räumen der EJ Fulda fand am 19.11. der diesjährige Dankeabend unter dem Motto „Neues Spiel, neues Glück“ statt.

Begrüßt mit einem (alkoholfreien) Sektempfang wurde in diesem Jahr rund 15 Teamerinnen und Teamern für ihr Engagement im Jahr 2019 bei der EJ gedankt. Nach einem leckeren 3-Gänge-Menü gab es einen Rückblick auf die Aktionen des Jahres 2019 sowie einen Ausblick auf das kommende Jahr. Neben einer Andacht und der Möglichkeit für Anregungen und Rückmeldungen hatten die Jugendlichen viel Spaß in der Fotobox. Ganz nach dem Motto „Neues Spiel, neues Glück“ klang der Abend schließlich mit ein paar Spielen aus.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Ehrenamtlichen und freuen uns auf ein schönes gemeinsames Jahr 2020.

MEHR Jugendevent – 26.10.2019, 18:00 Uhr, ev.Kirche, Petersberg

Am 26. Oktober 2019 findet das siebte „MEHR“ Jugendevent der Evangelischen Jugend Fulda statt. Es wird ein Abend von Jugendlichen für Jugendliche sein, der auch Elemente eines Jugendgottesdienstes enthält, aber darüber hinaus doch mehr bietet.

Dieser Abend steht unter dem Thema: „Shout Out Loud“. Sinnbildlich für das Motto ist die Deko von Sprechblasen bestimmt. Was bringt uns zum Lautwerden oder gar zum Schreien. Tiefe Verzweiflung, ehrliche Trauer, extreme Wut und/oder wahres Glück, pure Freude, jugendlicher Übermut. Ein Event mit viel Musik, Lasershow und Impulsen über seine eigene Gefühlswelt nachzudenken.

Los geht es um 18 Uhr in der ev. Kirche Petersberg (An St.Johann 5, Petersberg). Wir freuen uns auf einen bunten, vielfältigen und hoffentlich genialen Abend!

Anmeldung zu den Kreativ Workshops 2019

Dieses Jahr mit dabei:

  • Präsentation und Moderation mit NeulandPartners
  • Singen mit Kindern
  • freies Erzählen
  • Spielen in Gruppen
  • Kreativmarkt–Instrumente basteln, Spiele erfinden und andere Kreativtechniken

Außerdem zwei Basisworkshops zu:

  • Wie plane ich eine Gruppenstunde?
  • Wie plane ich eine Freizeit?

Zeiten:

Donnerstag – 11:00 bis 20:00 Uhr
Freitag – 09:30 bis 20:00 Uhr
Samstag – je nach Workshop

CCCamp – Eine Welt für sich.

Mai 2019 der Chaos Computer Club ruft auf:

„Bringt Zelte! Sechstes Chaos Communication Camp in Mildenberg“

Wir hatten in Fulda bereits letzte Jahr den Plan gefasst ein Teil des CCCamp 2019 zu sein. In Zusammenarbeit mit dem Fuldaer Hackerspace „Magrathea Laboratories“ wurden wir ein Teil der hessischen Gruppe die unter dem Namen „ZSH – Zeltstadt Hessen“ ihren Aufenthalt auf dem Camp plante. Mit insgesamt 90 Menschen teilten wir Gemeinschaftzelte, Essensplanung, Material und eigenes Workshopprogramm auf dem Camp. Darüber hinaus brachte sich unsere kleine Fuldaer Gruppe als Engel in der Organistaion ein, genossen das tolle Wetter und das Gesamtprogramm. Hier ein paar Impressionen.

Einmal den Aufbau als Zeitraffer:

und ein Zeitraffer Rundgang: